SEA Keine Kommentare zu Telefontracking – Wie können Sie die Anrufe Ihrer Kunden tracken?

Telefontracking – Wie können Sie die Anrufe Ihrer Kunden tracken?

Die Synergien, die sich aus Online und Offline ergeben, beschäftigt die Online Marketing Community schon seit geraumer Zeit. Es gibt mittlerweile immer mehr Möglichkeiten die unterschiedlichen Disziplinen z.B. durch das Telefontracking miteinander zu verbinden. Mittlerweile ist es möglich, Telefonanrufe die z.B. über AdWords Anzeigen erzeugt wurden, genau zuzuordnen. Damit erhalten die Anzeigen eine zusätzliche Wertigkeit.
JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Im Vorhinein sollten die Kampagnenziele klar definiert werden. Welche Aktionen wünschen Sie sich von den Nutzern? Sollen diese ein Produkt kaufen, sich für Ihren Newsletter anmelden oder Ihr White Paper herunterladen? Das sind die Conversions, die am häufigsten getrackt werden. Es kann aber sein, dass auch die Nutzer, die sich telefonisch bei Ihnen melden, auch für Ihr Geschäft relevant sind. Mit dem AdWords Conversion-Tracking haben Sie die Möglichkeit, die Telefonanrufe, die über Ihre Textanzeigen oder Ihre Seite kommen, zu tracken.
In diesem Artikel werden wir Ihnen die unterschiedlichen Tracking Möglichkeiten von Telefonanrufen vorstellen.

Welche Anruf-Conversions gibt es?

Egal ob Sie einen stationären Handel, einen Online-Shop oder eine informative Webseite haben; Sobald Sie Werbung für Ihr Geschäft über AdWords schalten, sollte der Erfolg jedes Klicks auf Ihren Anzeigen gemessen werden. Hat der Nutzer, nachdem er auf Ihre Anzeige geklickt hat, ein Produkt gekauft, ist er mehr als eine Minute auf der Seite geblieben oder hat er Sie angerufen, um sich beraten zu lassen? Auch wenn Sie keine Buchungen über das Telefon annehmen, sind die Kunden, die sich per Telefon melden, wichtig. Denn auch dieser Kontakt kann später eine Conversion erzeugen.

Kontaktaufnahme über Nummer in Ihrer Textanzeige

Über eine AdWords Textanzeige geben Sie dem Nutzer relevante Informationen über Ihr Unternehmen. Sie nutzen die zwei Titel und die Beschreibung, um Ihre Produkte und/oder Services am besten zu beschreiben und laden den Nutzer ein, mithilfe einer Call-to-Action, mit Ihrer Seite zu interagieren.
Sie haben über die Texterweiterungen die Möglichkeit weitere Informationen in der Textanzeige hinzuzufügen. Eine von diesen Anzeigenerweiterungen ist die Anruferweiterung.

Screenshot1_Textanzeige mit AnruferweiterungAbb. 1: Abb. 1: Textanzeige mit Anruferweiterung

Sie können das Conversion-Tracking so einrichten, dass eine Conversion in AdWords gezählt wird, wenn ein Nutzer diese Nummer anruft. Das Setzen von Filtern ist möglich, um beispielsweise die kurzen oder irrelevanten Anrufe auszuschließen.
Um das Tracking des Anrufs über die Anruferweiterung erfolgreich einzurichten, müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • Verwendung einer Google-Weiterleitungsnummer
  • Aktivierung der Option „Anrufe als Anruf-Conversions zählen“

Dieses Tracking ist auch möglich, wenn Sie eine „Nur-Anruf Anzeige“ nutzen:

Screenshot 2_Nur AnrufanzeigeAbb. 2: Nur Anrufanzeige/p>

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nicht in allen Ländern unterstützt wird.

Kontaktaufnahme über Nummer auf Ihrer Webseite

In diesem Fall hat der Nutzer auf Ihre Anzeige geklickt und ist auf Ihrer Ziel-Seite gelandet. Auf dieser Seite haben Sie Ihre Telefonnummer angezeigt, damit die Nutzer sich telefonisch melden können, falls sie Fragen haben.

Screenshot3_Telefonnummer auf WebseiteAbb. 3: Telefonnummer auf Webseite/p>

Abb. 3: Telefonnummer auf Webseite
Diese Anrufe können auch getrackt werden und als Conversions in AdWords zählen.
Um das Tracking des Anrufs über Ihre Webseite erfolgreich einzurichten, müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • Verwendung einer Anruferweiterung
  • Verwendung einer Google-Weiterleitungsnummer
  • Integration eines Conversion-Tracking-Codes und eines JavaScript-Snippets, damit Ihre Telefonnummer durch eine Google-Weiterleitungsnummer ersetzt werden kann

Kontaktaufnahme über Nummer auf Ihrer mobilen Webseite

In diesem Fall können Sie nur die Klicks auf Ihre Telefonnummer tracken, nicht die Anrufe selbst.
Anforderungen:

  • Verwendung einer Google-Weiterleitungsnummer
  • Integration eines Conversion-Tracking-Codes auf Ihrer Seite
  • Integration eines JavaScript-Snippets mit einem onclick-Event-Handler

Datenimport von CRM Systemen in AdWords

Mit dieser Methode haben Sie die Möglichkeit, nur die Anrufe als Conversions zu tracken, die zu einem Kauf geführt haben. Hier können auch die Werte der Verkäufe im Tracking inkludiert werden.
Wie funktioniert das?
– Erstellung einer Conversion-Aktion für die Kundenanrufe, die über Ihre Anzeigen oder Ihre Seite (nachdem der Nutzer auf Ihre Anzeige geklickt hat) erfolgen
– Erfassung der Anrufdetails (Telefonnummer, Zeitpunkt, Länge der Anrufe, Kauf etc.) in Ihrem CRM
– Hochladen der Datei in AdWords
– AdWords spielt die Anrufinformationen ins CRM
– Bewertung der Performance Ihrer Kampagnen, Anzeigengruppen und Keywords
Für den Import von Anruf-Conversions, muss folgende Anforderung erfüllt sein:

  • Verwendung einer Google-Weiterleitungsnummer.

Mithilfe des Anruf-Conversion-Trackings sehen Sie, welche Keywords zu Anrufen führen und können entsprechend Ihre Kampagnen optimieren.
JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Was können wir für Sie tun?

Sie benötigen Hilfe bei der Implementierung des Anruf-Conversion-Trackings? Sie haben Fragen rund um das Thema AdWords? Unsere Experten helfen Ihnen gern weiter, kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 4 =