Suchmaschinenoptimierung mit Bing SEO
  SEO Keine Kommentare zu Suchmaschinenoptimierung mit Bing SEO

Suchmaschinenoptimierung mit Bing SEO

Als Betreiber einer Webseite möchten Sie, dass Ihre Webseite leicht gefunden wird. Dabei denken Sie häufig an Google, aber nicht an die Suchmaschine Bing, oder? Für viele Webseitenbetreiber ist Suchmaschinenoptimierung ein abstraktes Thema und Bing SEO gehört zu den Bereichen, die schnell in den Hintergrund geraten. Vermutlich liegt dies daran, dass Deutschland ein Google Land ist. Laut Statcounter hat Google in Deutschland einen Anteil von 94,5% in 2019, Bing dagegen jedoch nur von 3%.

 statcounter-statistik-suchmaschinennutzung-deutschland-2019
Abb. 1 Statcounter Statistik zur Suchmaschinennutzung in Deutschland in 2019

Welche Funktionen bietet Bing?

Mit der, bei Suchmaschinen bisher völlig unbekannten, Preview-Funktion von Bing erhält der Nutzer bereits vor dem Betreten der Website nützliche Informationen zu Inhalten und internen Links. Hierbei wird der angezeigte Inhalt tatsächlich aus dem Seiten-Content herangezogen und nicht, wie beim Snippet, aus einer Meta-Description.

statcounter-statistik-suchmaschinennutzung-deutschland-2019
Abb. 1: Statcounter Statistik zur Suchmaschinennutzung in Deutschland in 2019

Dennoch sollten Sie die Suchmaschine Bing nicht außer Acht lassen. Nutzer, die über Bing kommen, haben häufig ein besseres Nutzerverhalten als Nutzer von Google. Sie rufen im Schnitt mehr Seiten auf, bleiben länger auf der Domain und haben eine höhere Conversion Rate. Es kann sich also durchaus für Sie als Anbieter lohnen, diese Zielgruppe anzusprechen. Ebenfalls basieren die Ergebnisse von Apple’s Siri Dienst und Amazon’s Alexa auf Bing.

nutzerverhalten-bing-google
Abb. 2: Vergleich Nutzerverhalten von Bing mit Google

Gemeinsamkeiten von Bing und Google

Prinzipiell optimieren Sie bereits Ihre Webseite für Bing, wenn Sie Suchmaschinenoptimierung nach Google Richtlinien durchführen. Das liegt zum einen daran, dass Bing ähnliche Kriterien nutzt. Zum anderen aber auch daran, dass bestimmte SEO Standards von Bing, Google und weiteren Suchmaschinen in einer Allianz gemeinsam geschaffen wurden. Ein Beispiel hierfür sind die strukturierten Daten von schema.org.

Weitere Hilfen für die Bing Suchmaschinenoptimierung

Sehr hilfreich ist auch ein Blick auf die Suchergebnisseite von Bing. Dort spezifiziert Bing viel genauer, woher die Daten kommen. Neben der reinen Suchmaschinenoptimierung kann daher auch eine Überarbeitung weiterer Profile im Internet wie Xing, Wikipedia etc. dazu führen, besser bei Bing gefunden zu werden. Die Optimierung multimedialer Elemente auf der Webseite kann ebenfalls bessere Effekte als bei Google zeigen. Sichtbar ist dies bei der Bing Bildersuche oder den Video Ergebnissen. Durch gezielte Nutzung von strukturierten Daten und einer konsistenten Nutzung von alt-Titeln können Sie Bilder und Videos sehr gut in der Suchmaschine platzieren.

Darüber hinaus bietet die Bing Suche einige Möglichkeiten, die bei Google nicht zur Verfügung stehen. Beispielsweise lassen sich einzelne Elemente in Bildern auswählen, um nach diesen zu suchen. Videos werden in den Ergebnissen um viele Informationen ergänzt, etwa ob es sich um einen Trailer handelt. Ebenfalls lassen sich die Videos schon in der Vorschau anschauen und Bing berücksichtigt den Verlauf der Suchanfragen, um möglichst passende Ergebnisse auszuspielen.

identifikation-elemente-bing-bildersuche
Abb. 3: Identifikation von Elementen in der Bing Bildersuche

Worauf Sie achten sollten

Microsoft bietet für seine Suchmaschine diverse Guidelines und Tools an, die Anwender bei einer möglichst guten Suchmaschinenoptimierung unterstützen sollen. Die drei folgenden sind aus unserer Sicht die relevantesten:

Bing Webmaster Tools

  • sitemap.xml einreichen
  • URLs blockieren
  • Reports kontrollieren
  • Crawls kontrollieren
  • Mobilfreundlichkeit testen

Wir empfehlen wärmstens die Nutzung der Bing Webmaster Tools, um eine bessere Kontrollmöglichkeiten zu erhalten. Natürlich kann die Domain aber auch in der Suchmaschine Bing ranken, wenn sie dort nicht registriert wurde. Dennoch ist es spannend zu sehen, wie Bing die Webseite im Vergleich zu Google einschätzt.

Bing Webmaster Guidelines

Bing bietet auf seinen Webseiten die sehr informativen Bing Webmaster Guidelines an. Diese bieten Ihnen als Nutzern erste Hilfestellungen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung. Die Anleitungen sind thematisch untergliedert und übersichtlich dargestellt. Sowohl für erfahrene Anwender als auch Personen, die sich neu mit dem Thema Bing SEO beschäftigen und wissen möchten, worauf der Suchmaschinenbetreiber Wert legt, sind die Guidelines hilfreich.

Markup Validator

Nutzen Sie auf Ihrer Webseite strukturierte Daten, können Sie die korrekte Umsetzung mit dem Bing Markup Validators überprüfen. Unterstützte Formate sind:

  • HTML Microdata
  • Microformats
  • RDFa
  • schema.org
  • OpenGraph von Facebook

Beachten Sie jedoch, dass Sie sich für die Nutzung des Tools bei den Bing Webmastertools registrieren müssen. Dies gilt ebenso für den SEO-Analysator und das Schlüsselwort-Recherchetool.

Besonderheiten der Suchmaschine Bing

Generell möchten wir Ihnen drei Hinweise mitgeben, die Ihnen beim Bing SEO helfen:

1. Exact Match URLs:

Bing gewichtet den korrekten Namen in der Domain deutlich stärker als Google. Sollten Sie daher eine Domain besitzen, die Ihren Markennamen enthält, wird diese bei Bing automatisch besser ranken.

2. JavaScript

Aktuell ist Bing bei der Berücksichtigung von JavaScript in Webseiten nicht so weit wie Google (Stand 10.2019). Das bedeutet, dass Ihre Webseite bei Google gut ranken und bei Bing schlechter platziert sein kann. Gerade Webseiten, die Inhalte durch JavaScript dynamisch nachladen, sind davon betroffen. Nutzt Ihre Webseite nur wenig JavaScript oder lädt keine Inhalte nach, können Sie diesen Punkt jedoch vernachlässigen.

3. Anpassungen von Google

Google nimmt immer wieder Anpassungen an seinen SEO-Vorgaben vor und gewichtet bestimmte Merkmale plötzlich stärker oder schwächer. Die letzte bekannte Anpassung war das Entfernen des „noindex“ aus der robots.txt Datei. Bei diesen Anpassungen ist zu beachten, dass sie nur für Google und nicht automatisch für Bing gelten. Lassen Sie sich also nicht nervös machen.

Fazit

Die Suchmaschine Bing bietet viele individuelle Funktionen, um sich vom großen Rivalen Google abzusetzen. Gleichzeitig haben ihre Nutzer ein durchweg besseres Nutzerverhalten auf Webseiten, egal in welchem Industriebereich. Damit Ihre Webseite hier gut rankt, müssen Sie nur wenige individuelle Anpassungen vornehmen, können jedoch gute Tools von Bing nutzen, um Ihre Entwicklungen engmaschig zu überwachen.

Wobei können wir Sie unterstützen?

Sie möchten Ihre Conversions und Umsätze über die organische Suche steigern? Sie ranken bei Google bereits gut und möchten nun mit Bing durchstarten? Wir unterstützen Sie im Bing SEO und erzielen somit höhere Rankings in der Suchmaschine Bing.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × vier =