SEOTagged  Keine Kommentare zu SEO 2015 – Handwerkszeug, Inhalte und der Blick aufs „Große Ganze“

SEO 2015 – Handwerkszeug, Inhalte und der Blick aufs „Große Ganze“

Dass die Suchmaschinenoptimierung als Disziplin eher komplizierter als einfacher wird, ist keine neue Erkenntnis, sondern eine Entwicklung, die sich durch die vergangenen Jahre zieht. Genügte es früher, das „Handwerkszeug“ zu beherrschen, die Inhaltselemente an die recherchierten Zielkeywords anzupassen und Links zu akquirieren (zu tauschen oder zu kaufen), sieht SEO 2015 deutlich anders aus.

Natürlich ist eine suchmaschinenlesbare, technisch einwandfreie und inhaltlich relevante Seite bzw. ein Online Shop noch immer wichtig. Diese allein ist jedoch nur die Grundlage weiterer SEO-Aktivitäten, die nur in sehr konkurrenzarmen und nicht-onlineaffinen Branchen zum Erfolg in den unbezahlten Suchergebnissen führen kann.

2015-online-marketing-trends

Auswertung und KPIs

Die Personalisierung von Suchergebnissen hat dazu geführt, dass es „das“ Ranking für ein Keyword nicht mehr gibt. Bestimmen lassen sich nur Durchschnittswerte, die reale Position hängt jedoch von einer Vielzahl an Faktoren wie zum Beispiel dem verwendeten Gerät, dem Standort oder der Suchhistorie ab. Für die Auswertung der Marketingerfolge stellt sich daher die Frage: Sind die Rankings auf bestimmte Keywords wirklich der wichtigste KPI oder sollte nicht vielmehr das Ziel sein, die Anzahl an Besuchern bzw. an Conversions über den Kanal organic zu erhöhen?

Content und Zielgruppenorientierung

So mancher mag des Themas Content schon überdrüssig sein, doch die Bedeutung von Inhalten wird auch 2015 nicht abnehmen. Mit halbherzigem und aus Pflichtbewusstsein erstelltem Content kommen Unternehmen jedoch kaum noch weiter nach vorn. Das Prinzip, suchmaschinenlesbare Inhalte zu erstellen, der einzigartig und relevant ist und der Zielgruppe einen echten Mehrwert bietet, ist zwar nichts Neues, die Bedeutung kann jedoch gar nicht oft genug hervorgehoben werden. Künstliche Inhalte, die allein dazu dienen, Seiten zu erschaffen, die auf bestimmte Zielkeywords optimiert werden, ohne Blick auf den menschlichen Nutzer, mag stellenweise einen Erfolg versprechen, wird langfristig jedoch keinen Vorteil verschaffen.

OffPage SEO: Linkearning und Brandbuilding

Auch im Bereich OffPage setzt sich die Entwicklung der vergangenen Jahre fort. Google wird zunehmend besser darin, Links zu erkennen, die Webmaster und Marketer beeinflussen können. Der gezielte Linkaufbau wird immer schwieriger und entwickelt sich weiter zur PR-Arbeit, zum Aufbau einer Marke, einer Autorität. Es geht immer mehr darum, durch Linkaufbau die Marke zu stärken, die Sichtbarkeit zu erhöhen und hierdurch freiwillige und natürliche Verlinkungen zu provozieren.

Schnittstellen zu anderen Marketingdisziplinen

Eine Entwicklung, die zu beobachten ist, ist das veränderte Berufsbild des Suchmaschinenoptimierers. An Stelle von Experten einer Einzeldisziplin treten Marketer, die fundierte SEO-Kenntnisse, darüber jedoch auch mindestens Grundkenntnisse in anderen Online Marketing Disziplinen mitbringen. Schnittstellen zur Webanalyse liegen nahe, auch das Thema Conversion Optimierung und Usability betrifft die Suchmaschinenoptimierung zumindest indirekt. Was hilft letztendlich eine Seite, die gut gefunden wird, aber nicht konvertiert?

Ein Grundverständnis von Design und Programmierung ist ebenso wichtig wie Grundlagen in Social Media, Content Marketing und PR-Arbeit. Letztendlich gilt es mehr denn je, SEO nicht als von anderen Kanälen getrennte Marketingdisziplin zu verstehen, sondern die Synergieeffekte zwischen verschiedenen Maßnahmen und Kanälen (organic, paid, email, affiliate) zu nutzen.

Sind Sie für die Anforderungen gerüstet, die die Zukunft an Ihr Unternehmen stellt? Unsere SEO-Experten unterstützen Sie gern bei der Optimierung Ihrer Website oder Ihres Online Shops. Wir behalten für Sie den Überblick über die wichtigsten Kanäle und Maßnahmen und sorgen dafür, dass Ihr Marketingbudget optimal genutzt wird. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Unternehmen voranbringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 9 =