linkedin buchstaben
  Social Media Marketing Keine Kommentare zu LinkedIn Leitfaden: Tipps und Tricks für das ultimative LinkedIn-Profil

LinkedIn Leitfaden: Tipps und Tricks für das ultimative LinkedIn-Profil

LinkedIn ist eines der beliebtesten Netzwerke im Social Web, besonders wenn es um den Austausch im beruflichen Kontext geht. Mit den Nutzerzahlen wachsen auch die Interaktionen. Dadurch konnte sich die Plattform in den letzten Jahren zu einem Personal-Branding-Kanal entwickeln, der Unternehmen viele Vorteile auch über die Jobsuche hinaus bietet: Profitieren Sie von einem Umfeld, das Ihnen die Akquise und Pflege von Kontakten über die eigenen Landesgrenzen hinweg ermöglicht. Mit einem ansprechenden Newsfeed haben Sie die Möglichkeit, Ihre Reichweite schnell zu erweitern und sich dadurch einen strategischen Vorteil zu verschaffen. Grund genug das eigene Profil einmal auf seine Tauglichkeit zu überprüfen, oder?

Machen Sie sich das aktive und zielgerichtete Networking Ihrer Zielgruppe zu Nutze! Wir von internetwarriors unterstützen Sie dabei, auf LinkedIn professionell „mitzumischen“. Kontaktieren Sie uns!

Im Zeitalter der Digitalisierung gehört das Selbstmarketing im Internet einfach dazu. Doch wie Sie vielleicht auch selbst schon festgestellt haben, ist das häufig gar nicht so einfach. Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Business-Profil achten sollten, um sich interessant zu präsentieren.

#1 Ein aussagekräftiges Profilbild – Der erste Eindruck zählt

Ob wir wollen oder nicht, wir alle bewerten Menschen, Marken oder Unternehmen, wenn wir ihnen das erste Mal begegnen. Dieser Vorgang läuft automatisch ab. Er hilft uns bei der Orientierung in unserer Umwelt. Nutzen Sie das Potenzial des ersten Eindrucks und erstellen Sie ein professionell anmutendes Profilbild. Es ist ein erster „Eisbrecher“ und dadurch von großer Relevanz für die Präsentation Ihres Unternehmens. 

Bei der Wahl des richtigen Profilbildes ist darauf zu achten, dass sofort ersichtlich wird, um welches Unternehmen es sich handelt. Das Logo oder das Akronym des Brandnamen bieten sich hierfür ideal an. Als Header-Bild macht sich oftmals ein Slogan oder das Kredo Ihres Unternehmens sehr gut. Als Hintergrund sollten dafür die Farben Ihrer Brand herangezogen werden. Vereinen Sie diese Punkte miteinander, haben Sie ein optimales Gesamtbild und überzeugen somit mit einem perfekten ersten Eindruck.

header bild pmi

#2 Der Profil-Slogan – Ziehen Sie die Kontakte sofort in Ihren Bann

Ergänzend dazu sollten Sie einen Profil-Slogan, der die Aufmerksamkeit der Profilbesucher erweckt, in Ihren LinkedIn-Auftritt einbinden. Stellen Sie sicher, dass er für Ihr Unternehmen relevante Keywords enthält, so werden Sie leichter von Ihrer Zielgruppe gefunden. 

Und nicht zuletzt hilft natürlich auch eine aussagekräftige Profilbeschreibung, um das Interesse bei Ihrer Zielgruppe zu wecken. Achten Sie auch hier auf die richtigen Keywords. Ein integrierter Call to Action verhilft Ihnen zu direkten Interaktionen mit anderen Nutzern.

#3 Benutzerdefinierte URL – Machen Sie Ihren Link zu etwas ganz Persönlichem

Auch eine angepasste Profil-URL kann zu einem positiven Eindruck beitragen. Anstatt einen Link zu verschicken, der aus willkürlichen Zahlen besteht, macht ein Link, der einen eindeutigen Bezug zu Ihnen aufweist, deutlich mehr her. Mithilfe der Vanity-Funktion lässt sich die URL schnell und einfach anpassen.

#4 Präsentieren Sie Ihre Projekte, Fachartikel oder Interviews 

Bei LinkedIn haben Sie die Möglichkeit, sich von Ihrer besten Seite zu präsentieren. Überzeugen Sie die Nutzer mit bereits erfolgreich realisierten Projektarbeiten. Ästhetisch aufbereitet, können Sie den ersten positiven Eindruck einfach verstärken. Natürlich sind diese Arbeitsproben immer auch Anregungen und Ideengeber für neue Projekte mit bestehenden und/oder neuen Kunden. 

Ist Ihre Reputation darüber hinaus bereits positiv aufgefallen, beispielsweise durch Fachartikel/-beiträge, Interviews oder Ähnliches, lassen Sie die Menschen daran teilhaben. Binden Sie Links oder relevante Medien in Ihren Auftritt ein und festigen Sie dadurch Ihr Image.

Darüber hinaus kommt es immer gut an, wenn Sie sich selbst als Experte auf Ihrem Gebiet etablieren können. Schreiben Sie z. B. eigene Artikel, aus denen Ihre Kontakte einen Mehrwert entnehmen können. Wichtig dabei ist jedoch, dass Sie regelmäßig posten, um immer wieder auf sich aufmerksam zu machen. 

#5 Regelmäßiges Interagieren mit Ihrem Netzwerk – Bleiben Sie in Erinnerung

Das A und O auf einer Plattform wie LinkedIn ist es, seine Inhalte stets zu aktualisieren und seine Kontakte zu pflegen. Nehmen Sie sich die Zeit nach Messen, Konferenzen oder anderen Businessveranstaltungen, um neue Kontakte zu generieren, indem Sie persönliche Anfragen verschicken. So stellen Sie sicher, dass sich Ihr Netzwerk beständig vergrößert. 

Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, auch einen Blick in die Kontakt-Empfehlungen zu werfen. Doch wozu die ganzen Kontakte, wenn Sie nicht mit Ihnen interagieren? Bitten Sie andere darum, Ihre Fähigkeiten zu bestätigen oder sich als Mini-Testimonial für Sie einzusetzen. 

Die Validierung durch Dritte wirkt sich merklich auf die positive Wahrnehmung Ihres Profils aus. Ebenso werden es Ihnen Ihre Kontakte danken, wenn Sie es Ihnen gleichtun. Liken, teilen und kommentieren Sie darüber hinaus andere für Sie interessante Artikel und Beiträge, um die Sichtbarkeit in Ihrem Netzwerk zu steigern. 

pinke sprechblase
rosa sprechblase mit punkten
rosa sprechblase

Ihnen fehlen die Ideen für zielgruppengerechten Content? Wir entwickeln die passende Strategie für Sie und setzen Ihre Inhalte aufmerksamkeitsstark in Szene. Jetzt erfolgreich sein auf LinkedIn – mit uns, den Online-Profis von internetwarriors!

#6 Teilen Sie interessante Themen mit Ihrem Netzwerk

Nicht nur das regelmäßige Interagieren mit Ihrem bestehenden Netzwerk ist wichtig, sondern auch das Teilen von spannenden Beiträgen mit Ihrer Community ist besonders effektiv, um nicht in Vergessenheit zu geraten. 

Sie haben einen interessanten Artikel über z.B. die aktuellsten Veränderungen im Bereich Online-Marketing gelesen – lassen Sie Ihr Netzwerk doch daran teilhaben. Treten Sie mit Ihren Bekanntschaften in einen Diskurs, tauschen Sie sich mit anderen Experten aus und werden Sie zu einem interessanten Kontakt in den Netzwerk-Listen Ihrer Community. 

#7 Mehr Reichweite durch die Verwendung von Hashtags

Um mit Ihren Beiträgen über die Reichweite Ihrer bestehenden Kontakte hinaus, noch andere Person auf Ihren Post aufmerksam zu machen, ist die Verwendung von Hashtags sehr zielführend. 

Nutzen Sie das Symbol „#“ vor einzelnen themenspezifischen Keywords und erhöhen Sie so die Reichweite Ihres Beitrags. 

hashtag

7 Punkte, die Sie unbedingt in Ihr LinkedIn – Unternehmensprofil einbinden sollten 

  1. Verwenden Sie ein aussagekräftiges Profilbild
  2. Denken Sie an einen Slogan und eine starke Profilbeschreibung 
  3. Tauschen Sie die
    willkürlichen Zahlen in Ihrer URL aus und benennen Sie sie nach Ihrem Profil
  4. Betten Sie Ihre
    Projekte, Fachartikel und Interviews auf Ihrer Seite ein
  5. Kommentieren und Liken
    Sie die Beiträge Ihrer Community
  6. Posten Sie regelmäßig
    interessante Beiträge
  7. Generieren Sie mehr Reichweite mit Ihren Beiträgen durch die Verwendung von themenrelevanten Hashtags

Haben Sie weiterführende Fragen zum Thema LinkedIn? Wir bei internetwarriorsb beraten Sie gerne bei all Ihren Anliegen. Setzen Sie sich gleich mit uns in Verbindung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + vierzehn =