SEO Keine Kommentare zu Amazon-Optimierung: Unsere 6 Onpage-Tipps für mehr Sichtbarkeit

Amazon-Optimierung: Unsere 6 Onpage-Tipps für mehr Sichtbarkeit

Die Suchmaschinenoptimierung ist seit Jahren Bestandteil der Marketingmaßnahmen, um Unternehmen bei Google & Co. nach vorne zu bringen. Aber wie sieht es bei der Sichtbarkeit bei amazon.de aus? Viele Onlinehändler unterschätzen die Präsenz von amazon.de in den Suchergebnisseiten. Hier rangiert Amazon zu vielen Suchbegriffen in den Top10 und ist nicht nur für die umsatzstärksten Onlineshop-Portale wie Zalando, Otto oder notebookbilliger.de einer der größten Wettbewerber. Auch kleine Shop- und Unternehmensseiten konkurrieren mit Amazon um die gleichen Suchbegriffe.
JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Hersteller und Händler, die auf Amazon ihre Produkte verkaufen, optimieren nur zu einem geringen Teil auch die Produktseiten Ihres Händlershops. Was bei google.de mittlerweile als SEO-Basics bei den Onlineshop-Betreibern verstanden und auch umgesetzt wird, wird meist bei der Amazon-Optimierung vernachlässigt oder gar vergessen. Dabei ist es deutlich einfacher, mit einigen wenigen Anpassungen auf Amazon erste Erfolge einzufahren.
Im Vergleich zum klassischen SEO ist es schon seit Jahren immer aufwendiger geworden, bei Google gute Positionierung zu erhalten. Hier hat sich ein stabiler Markt entwickelt und die Wichtigkeit der Suchmaschinenoptimierung ist fester Bestandteil der Marketingmethoden der Unternehmen.

Warum lohnt sich eine Optimierung auf amazon.de?

Da immer mehr Besucher mit Kaufinteresse direkt auf amazon.de suchen bzw. gar nicht erst die Suche von google.de nutzen, ist es umso wichtiger auf Amazon die eigene Präsenz nachhaltig zu steigern. Wer bei Amazon als verifizierter Händler in der hauseigenen Suche gelistet wird, kann unter Umständen gleich doppelt davon profitieren: bei Suchen auf Amazon selbst und bei Anfragen über Google haben gerade kleinere Shops durch die starke Positionierung in den Suchergebnissen und die damit verbundene Vielzahl an Rankings zu Top10 Suchbegriffen, die Chance zu umkämpften Keywords in der organischen Suche auf den vorderen Plätzen gefunden zu werden. Aber welche Kriterien entscheiden darüber, dass man als Händlershop bei den Amazon-Suchergebnissen prominent gelistet zu werden? Grundsätzlich lassen sich die Rankingfaktoren in zwei Typen differenzieren:

  • Performancebasierte Faktoren
  • Relevanzfaktoren

Ersteres entscheidet über das Ranking innerhalb der Suche bei amazon.de. Dieser sogenannte Bestseller-Rang bzw. Verkaufsrang ist ein hilfreicher Indikator dafür, wie gut sich ein Artikel innerhalb einer Kategorie verkaufen lässt. Je besser dieser Wert ist, desto größer ist die Chance, dass bei einer Produktsuche auf amazon.de genau dieses Angebot weiter oben angezeigt wird.

Während die Performance-Faktoren bestimmen, wie gut ein Produkt im Ranking steht, definieren die Relevanz-Faktoren auf Amazon, ob ein Artikel überhaupt bei einer Suchanfrage angezeigt wird.

Wie kann ich die Relevanz in den Amazon Suchergebnissen beeinflussen?

Die folgenden Tipps sollten Sie bei der Produktseitenoptimierung berücksichtigen und können Sie in Ihrer Amazon Seller Central Bedienoberfläche anpassen:

  1. Suchbegriff: Die Produktseite sollte auf den primären Suchbegriff ausgerichtet werden, den auch potentielle Kunden in der Suche eingeben würden
  2. Zusätzliche Suchbegriffe: Die Suchbegriffe bei Amazon sollte nicht mit denen beim klassischen SEO verwechselt werden. Hier gelten andere Regeln. Amazon stellt 5 Felder zur Verfügung. Die Zeichenanzahl ist auf 50 Zeichen begrenzt. In diesen Feldern können und sollten Suchbegriffe nur durch Leerzeichen getrennt eingetragen werden, die mit dem Produkt zu tun haben. Hierzu zählen auch Synonyme und verschieden Schreibweisen. Wiederholungen sind ebenso unnötig wie Kommas, Anführungszeichen, übliche Schreibfehler und verschiedene Variationen des gleichen Wortes. Die Anordnung der Worte hingegen kann Einfluss haben.
  3. Titel der Seite: Ähnlich der normalen SEO-Optimierung gibt es auch hier eine maximale verfügbare Titellänge. Mit circa 100 Zeichen wird der Titel nicht abgeschnitten.
  4. Produktbilder: Das Produktbild hilft nicht nur Kunden Ihr angebotenes Produkt besser zu veranschaulichen. Es wird von Amazon explizit im Bilderguide vorgeschrieben und es muss mindestens ein Bild mit folgenden Maßen hinterlegt sein: 1000×1000 Pixel. Diese Größe ist für die Zoomfunktion notwendig und sollte auch entsprechend qualitativ hochwertig sein.
  5. Der Markenname: Diese sollte bei Amazon immer angegeben werden. Aus Kundensicht sollte die Marke immer vorhanden sein, da hier nach häufig gesucht wird.
  6. Detaillierte Artikelbeschreibung: Eine ausführliche Produktbeschreibung hilft potentielle Kunden Ihr Produkt besser zu verstehen und beeinflusst die Verweildauer. Die fünf Bulletpoints die Amazon zur Verfügung stellt, sollten unter der dem Produkttitel genutzt werden. Fokussieren Sie sich auf die wichtigsten Keywords und USPs der verkauften Produkte. Die richtigen Keywords an dieser Stelle können die Sichtbarkeit der Produkte erhöhen. Eine Keyword-Recherche vorab kann zu weiteren Suchphrasen und Synonyme führen, die Sie bei der Optimierung nutzen können. Hier gilt es aber Wiederholungen der Keywords zu vermeiden. Dadurch wird weder die Relevanz noch das Ranking in Amazon gesteigert.

Vermeiden Sie eine Überoptimierung beim Amazon SEO Ihrer Produktseiten

Die eben genannten Tipps sollten immer mit Fokus auf den Besuchernutzen hin optimiert werden. Eine Produktseite mit überfrachteten Texten und mit zu vielen Keywords führt unter Umständen zu einer hohen Absprungrate und Kunden werden sich für einen Mitbewerber entscheiden. Gerade der Titel und die Bullet Points sollten neben Keywords auch relevante Informationen für den potentiellen Kunden enthalten. Hier verhält es sich ähnlich wie bei der klassischen SEO-Optimierung: Der Kunde sieht als erstes den Titel und die Meta-Beschreibung der Seite und muss sich in kürzester Zeit für das relevanteste Suchergebnis entscheiden. Hier gilt es immer ein Gleichgewicht zwischen Nutzerbedürfnis und einer Optimierung für die Suchmaschine zu behalten.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Sie möchten weiter vorne bei der Amazon Suche mit Ihren Produkten gefunden werden? Wir unterstützen Sie bei Ihrer Amazon Ranking Optimierung. Wir freuen uns auf Sie! Kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =