Black Friday Symbol Einkaufswagen
  Social Media Marketing Keine Kommentare zu Black Friday Wahnsinn – mit diesen Online Marketing-Tools haben Sie Ihren Onlineshop immer im Blick!

Black Friday Wahnsinn – mit diesen Online Marketing-Tools haben Sie Ihren Onlineshop immer im Blick!

Am 27. November 2020 leitet der Black Friday offiziell in die profitabelste Einkaufsphase des Jahres ein. Experten sind sich einig: Der Anteil an Verbrauchern, die (mehr) online kaufen steigt trotz anhaltender Krise weiterhin an. Umso wichtiger ist es für Sie online präsent zu sein und Werbeaktionen digital zu realisieren, um den Black Friday nutzen zu können.

Wie können Sie sich optimal für dieses wichtige Event wappnen? Den entscheidenden Vorteil bringt Ihnen eine auf Ihre Ziele abgestimmte Black-Friday-Marketing-Strategie. Die Marketing-Automatisierung stellt dabei einen zentralen Bestandteil Ihrer Strategie des Full-Cyber-Marketings dar. Einmal korrekt implementiert, funktioniert sie in jeder Phase Ihres Vorhabens und hilft Ihnen dabei alle Entwicklungen genau im Blick zu behalten (z. B. durch umfassende Berichte und Analysen). Nur so können Sie direkt handeln, wenn es die Situation erfordert (z. B. Verkaufsbenachrichtigungen optimieren, Leads konvertieren oder den ROI verbessern).

Sie benötigen professionellen Input, um Ihren Umsatz im E-Commerce am Black Friday steigern zu können? Bei internetwarriors erarbeiten wir bedarfsgerechte Lösungen für Ihren Shop.

Zu Beginn sind viele Unternehmen hoch motiviert und starten mit ihrem Black-Friday-Marketing voll durch. Doch was nützen die besten Maßnahmen, wenn sie nicht kontinuierlich überwacht und entsprechend angepasst werden? Die folgenden Tools erleichtern Ihnen diesen Prozess und garantieren anhaltenden Erfolg für Ihren Onlinehandel.

Schaffen Sie eine Basis mittels Datenanalyse

Die Erhebung von Daten bietet für das Marketing einen großen Mehrwert. Sie geben Aufschluss über die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden. Dadurch lassen sich Werbemaßnahmen zielgenau auf Ihre Kunden ausrichten. Auch bei der Suchmaschinenoptimierung bieten sich gute Chancen hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit. Beides ist besonders mit Blick auf den Black Friday unverzichtbar. Deshalb sollten Sie den Black Friday nutzen, um spezifische Daten zu sammeln und zu analysieren!

Wecken Sie Interesse durch Automatisierung

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Diese sollten Sie Ihren Kunden nicht vorenthalten. Automatisierte E-Mails und Newsletter sind optimal geeignet, um attraktive Kaufanreize für Ihre Kunden zu schaffen und Ihren Gewinn zu maximieren. Integrieren Sie diese Maßnahme in Ihr Black-Friday-Marketing. Frühzeitig gestartet, kann die jeweilige Kampagne nützliche Daten generieren, die Sie für eine personalisierte Ansprache benötigen, wenn der große Tag naht. Ergänzend dazu bieten sich kleinere Aktionen für Ihre bevorstehenden Verkäufe an. Dadurch lässt sich das Kundeninteresse genau evaluieren.

Unsere Analysten bei internetwarriors wissen genau, was sie tun und helfen Ihnen bei der Erhebung Ihrer Zahlen. Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Webanalyse-Verfahren!

Beobachten Sie das Verhalten Ihrer Kunden

Zu wissen, wie sich Ihre Kunden verhalten, kann Ihnen am Ende den entscheidenden Wettbewerbs-vorteil verschaffen, um optimal den Black Friday zu nutzen. Indem Sie sich mit dem Wissen über die Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Kunden auseinandersetzen, haben Sie die Möglichkeit Ihr Angebot entsprechend zu priorisieren. Machen Sie sich die Nachverfolgung zu Nutze, um psychografische und demografische Merkmale zu bestimmen und damit Ihre E-Mail-Listen zu segmentieren. Auch können Sie die Betreffzeilen Ihrer E-Mails überprüfen und ermitteln, welche über die besten Öffnungsraten verfügen. Leiten Sie diese Maßnahmen frühzeitig ein, damit Sie Ihre Produkte und Angebote auf Ihre Kundenwünsche anpassen und gezielt bewerben können. Das erhöht die Anzahl an Nachrichten, die gelesen werden. So funktioniert effektives Full-Cyber-Marketing.

Lassen Sie Ihre Kunden nicht mit leeren Händen gehen

Ihre Produkte sind von Interesse, häufig landen sie sogar im virtuellen Einkaufswagen – doch dann verlassen Ihre Kunden den Shop ohne erfolgreichen Kaufabschluss? Verschenken Sie die Chancen auf diesen Umsatz nicht. Senden Sie Ihren Kunden eine Erinnerung an Ihren offenen Warenkorb und ermutigen Sie sie zum Kaufabschluss. Im Hinblick auf Black-Friday-Marketing bieten sich auch Unterstützungskampagnen an, die durch wiederholtes, regelmäßiges Marketing über einen längeren Zeitraum hinweg Leads generieren. Erhöhen Sie dadurch effizient Ihre Konversations- und Rücklaufquoten und steigern Sie so Ihre Einnahmen.

Wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihre Marketingaktivitäten für den Black Friday nuten und gezielt anpassen können, beraten wir Sie gerne. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 17 =